Sie wollen 2018 mehr Orientierung? – Fehlanzeige

Die Unsicherheit, die Orientierungslosigkeit, die Komplexität als etwas normales, aber auch wertvolles anzuerkennen, könnte eher ein Gewinn darstellen.

Ich meine nicht einfach alles hinnehmen, auch nicht über tausend Banalitäten aufregen oder die Augen vor der Realität verschließen, sondern lernen mit der noch nicht bekannten Situation kreativ umzugehen.

Offen bleiben, um die spannenden und noch nicht bekannten Konstellationen wahrzunehmen und andere zum gemeinsamen Lernen einzuladen.

 

FAZIT: Die Zukunft ist und bleibt ein kreativer Gestaltungsraum. Und wir sind die Gestalter, soweit es uns gelingt, in unserem Mindset zuversichtlich zu bleiben und unsere geistigen Ressourcen für Möglichkeiten und kreative Lösungen einzusetzen.

 

TIPP: Das Gefühl der Unsicherheit in den täglichen Alltagssituationen ist etwas Gutes, auch wenn wir dies oft nicht glauben wollen, denn es hält uns wach, macht uns aktiv und erzeugt die notwendige Aufmerksamkeit. Wenn wir alles fix geregelt haben wollen oder als geregelt erachten, reduzieren wir uns in unserer geistigen Möglichkeit und in unserem persönlichen Wachstum.

 

ORGANISATIONEN DER ZUKUNFT

Eva Zweidorf (Inhaberin)
Büroanschrift:

Kampstraße 7, 20357 Hamburg
ezw@kulturformer.de

mobile: 0160 187 77 95